Corona

Informationen rund um Corona

PCR- Testungen: finden jeweils von 8:30 - 11:00 Uhr Mo - Fr statt. Für eine kurze Voranmeldung sind wir dankbar.

Bitte sagen Sie uns kurz Bescheid, ob Sie Symptome haben, nach TestV - Verfahren getestet werden sollen (z.B. Kontaktpersonen) oder das Bayrische Testangebot angewendet werden soll (Bay. Teststrategie wurde bis zum 30.06.2021 verlängert, d.h. Sie haben die Möglichkeit sich auch ohne Symptome oder Aufforderung des Gesundheitsamtes umsonst testen zu lassen, um Sicherheit zu erlangen.)

Schnelltests: werden jeden Tag gemacht, in der Sprechstundenzeit (falls Sie aber gen Ende der Sprechstundenzeit kommen möchten, kommen Sie bitte eine halbe Stunde vor Schluss maximal, da die Zeit der Auswertung ca. 15 Minuten beträgt.)

Auf Aufforderung bekommen Sie danach ein Attest, falls Sie negativ sind. 

Sie sind 1x in der Woche dazu berechtigt in einer Arztpraxis einen Schnelltest vornehmen zu lassen. Im Gesundheitswesen arbeitende Personen 2x. 

Alle weiteren Testungen erfolgen auf Selbstzahlerbasis (30 Euro). 

Impfungen gegen Covid19: Ab dem 06.04.2021 haben die Hausarztpraxen die Möglichkeit gegen das neuartige SARS -Cov2 zu impfen. Wir haben eine Liste, wo wir Sie gerne eintragen können. Die Patienten werden aber soweit wie möglich nach Priorisierung geimpft, da wir noch nicht genau wissen, wie viele Dosen wir pro Woche bekommen werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zuerst alle noch nicht geimpften über 80 Jährigen Patienten impfen werden. Um sich auf die Liste eintragen zu lassen, schreiben Sie uns eine kurze e-Mail (Name, Geburtsdatum, ggf. chronische Erkrankungen, Telefonnummer) oder rufen Sie uns an. Beachten Sie bitte auch, dass noch keine Termine vergeben werden. Wir werden Sie schnellstmöglich informieren, wenn Sie an der Reihe sind. 

Informationen zu den Impfstoffen: in den ersten Wochen werden wir mit dem Impfstoff Comirnaty (Biontech / Pfizer, mRNA-Impfstoff) versorgt. In den darauffolgenden Wochen dann mit AstraZeneca. Das Lieferdatum bzgl. dem amerikanischen Impfstoff Johnsons & Johnson ist noch ungewiss.